Schneiderpuppe nach Mass. Pappmache Füllung

Posted on 18. August 2013

0


Nach einigen Wochen warten, trocknen, behandeln ist es endlich soweit gewesen; die Pappmache in die Formen machen. For english version click here.

In der Zeit konnten auch genug Zeitung gesammelt werden..Endlich konnte an einem mittelmässig sonnigen Tag draussen alles aufgebaut werden.

Material: Wasser, Eimer (jede Menge davon), Sieb (hier ein alter Kopfkissenüberzug), Bohrer mit Aufsatz um die Zeitungen zu zerkleinern, Tapetenleim und Creme gegen den Muskelkater danach!

4

Ich schreibe jetzt nicht wie Pappmache gemacht wird, dazu gibt es genug zu finden im Netz.

Jedoch ein Wort der Warnung; man wird schön dreckig dabei!

???????????????????????????????

Nach jede Menge Zeitungen kleinreissen, einweichen, mixen, Wasser ausrücken endlich die Pappmache fertig.

Erste Form bereitlegen und los geht’s!

6

Wie immer geht nix wie geplant, in dem Moment begann es zu regnen, also nach drin in die Waschkammer umziehen. Die Formen schön mit Pappmache vollkleistern…

7

Jetz ist wieder warten angesagt, da mein Pappmache noch etwas feucht war dauert das Trocknen nun wohl etwas länger….Sobald es durchgetrocknet ist gibt es den Bericht, ob der Lack geholfen hat die Form vom Pappmache zu trennen.

Die Spannung steigt!

Posted in: Aktuell, Tutorials