Tellerrock / Kreisrock berechnen und Zuschneiden

Posted on 25. Februar 2012

5


Tellerrock berechnen

Ich wurde oft gefragt nach den Formeln um den Tellerrock zu berechnen: „Berechnen“ hört sich schlimmer an als es ist! Als dann mal los;

Es gibt mehrere Arten von Kreisröcken, am meisten kommen vor:

–          Der Halbkreisrock ( wie der Name verrät aus einem halben Kreis gemacht)

–          Der Vollkreisrock, bekannter als Tellerrock! Aus einem ganzen Kreis gemacht.

Wir widmen uns dem Tellerrock heute.

Nun etwas Rechnen

Pi = 3,14159265 cm ( hier zu runden auf 3,142 ist okay), ist ein fester Wert um den Radius zu berechnen.

So geht’s:

1)      Die Taille (bzw. die Stelle wo der Rock getragen werden soll später) rund herum messen ( sagen wir 80 cm gemessen und wir geben noch pro Seitennaht 2 cm Zugabe bei = 84 cm)

2)      Den halben Betrag von 1) durch Pi ( 42cm/3,142 = 13,37 cm )

3)      Ergibt den 1ten Radius für unsere Taillenlinie = 13,37 cm

4)      Die Rocklänge bestimmen (nehmen wir 43lang+ 2 Saum=45cm) und den 1ten Radius 13,37 cm zusammen zählen = 58,37 cm

5)      Diese 58,37 cm sind der Radius für den Saum

Info: Die Rocklänge ist abhängig von der Stoffbreite (siehe weiter unten auch Schnittschema)! Radius 1) + Rocklänge + Zugaben Saum können nicht länger sein als die Stoffbreite!

So, jetzt geht’s ans zeichnen. Ihr könnt erst auf Papier aufzeichnen oder direkt auf den Stoff. Persönlich finde ich es einfacher erst auf Papier dann auf den Stoff.

Zum Zuschneiden bevorzuge ich die offene Variante; den Stoff glatt auf den Boden auslegen (ja richtig, über die volle Breite und Länge) und den Schnitt darauf. Das hat den Vorteil, dass die zwei Halbkreise schön aufgelegt werden können und so gut es geht auch aneinander geschoben werden können um den Stoff maximal zu nutzen (siehe Schnittschema).

Dazu muss man etwas auf dem Boden rumrutschen, doch ich finde es lohnt sich und erspart einem die Zeit den Stoff zu falten und Zuzuschneiden in mehreren Lagen.

Schnittschema:

              

Es ist nicht so schwer, also nicht abschrecken lassen! Gerne auch Rückmeldungen ob die Anleitung deutlich genug war oder noch etwas ergänzt werden könnte.

Cheers!

Posted in: Tutorials