Pimp your dress with pearls/stones

Posted on 9. Mai 2011

0


Hallo,

es wird wieder einmal Zeit für ein kleines Zwischendurch…

Ich habe in den Tiefen meines Schrankes noch ein Kleid gefunden, war billig, doch irgendwie fehlte so der „Bling“. Also direkt rausholen, anprobieren und nachdenken wie das Kleid „gepimpt“ werden könnte.

Diese schöne runde Blende braucht etwas Glitzer, also schwarze achteckig-geschliffene Perlen rausgekramt und ran an das Kleid!

Jetzt sind das viele Perlen, da habe ich einen kleinen Trick, um nicht jede einzeln annähen zu müssen!

Dazu braucht Frau  1) eine Nadel die dünn genug ist um durch die Perlen zu passen, mit Faden (best doppelt genommen) in der vollen Länge des Ausschnitts.  2) Eine normale Nähnadel mit Faden (best doppelt genommen).

Jetzt mit der dünnen Nadel anfangen, erst Vernähen und dann Perlen aufreihen ( so etwa 10 Perlen ). Diese „Kette“ nun auf den Ausschnitt legen (evtl. mit Stecknadel fixieren) und mit der 2ten Nadel von innen nach aussen stechen (direkt nach der ersten Perle )

um den „Kettfaden“ herum

wieder nach innen stechen.

so sieht das dann aus.

Und hier der fertige Ausschnitt: